• Artikel

    Säure im Kaffee – verständlich erklärt

    Kaffeesäure kommt in sehr hoher Konzentration im Kaffee vor. Der sekundäre Pflanzenstoff kommt jedoch nicht nur in der Kaffeepflanze, sondern auch in etlichen sonstigen hohen Pflanzen vor. Außer der Ferulasäure ist die Kaffeesäure die am häufigsten in Nahrungsmitteln enthaltene Pflanzensäure. Fakt ist, dass Kaffee sauer sein muss, damit er überhaupt schmeckt. Wie sauer Kaffee sein darf, ist Geschmackssache. Ungesund ist Kaffeesäure nicht, sie kann allerdings in zu hohen Mengen den Magen reizen. Verschiedene Kaffeesorten enthalten unterschiedliche Mengen Kaffeesäure Säure im Kaffee muss unbedingt mit dem Gesamtgeschmack harmonieren. Nicht jede Person mag Kaffeesäure. Dazu kommt, dass nicht jeder Kaffeetrinker Möglichkeiten hat, zu viel Kaffeesäure entgegenzuwirken. Dazu kommt, dass helle Röstungen aus…